Daten & Zielgruppen

LOHAS – nachhaltiger Lebensstil

Lifestyle of Health and Sustainability

Die Zielgruppe der LOHAS bezeichnet Konsumenten, die einen gesundheitsbewussten und nachhaltigen Lebensstil bevorzugen („Lifestyle of Health and Sustainability). Dieses Kundensegment legt meist einen großen Wert auf Produkte und Dienstleistungen, die sowohl umweltfreundlich sind als auch das persönliche Wohlbefinden fördern.

Die Gruppe der LOHAS hat in den letzten 20 Jahren an Bedeutung gewonnen, da immer mehr Menschen in Industrienationen ein gesteigertes Bewusstsein für Umweltprobleme und gesundheitliche Fragen entwickeln. Und auch geografisch lässt sich mit unseren Nexiga-Daten die Zielgruppe gut identifizieren.

 

LOHAS – eine lukrative Zielgruppe 

Judith Rakers, ehemalige Tagesschau-Sprecherin, hat eine neue Karriere: Sie betreibt einen Onlineshop für Homefarming und verkauft Natur-Produkte in Shops für Menschen zwischen 30 und 40 Jahren, die auf Gesundheit und Umwelt achten wollten, also für die Zielgruppe der LOHAS. 

LOHAS-Konsumenten suchen aktiv nach Möglichkeiten, ihren ökologischen Fußabdruck zu minimieren. Dies kann im Alltag durch den Konsum von Bio-Lebensmitteln oder Nutzung von Energiesparoptionen erfolgen, oder auch durch die Unterstützung von Unternehmen, die nachhaltige Produktionsmethoden fördern. Hierzu spielt auch der Kauf von z.B. Fair-Trade-Produkten und die Nutzung umweltfreundlicher Transportmittel eine Rolle.  

Der Markt für LOHAS ist nicht auf bestimmte Waren oder Dienstleistungen beschränkt; vielmehr durchzieht er eine Vielzahl von Branchen, einschließlich Lebensmittel, Mode, Reisen, Energie, und sogar Finanzdienstleistungen. LOHAS gelten als kritisch, kreativ, progressiv, neugierig und idealistisch. Viele von ihnen haben ein gehobenes Einkommen und investieren gerne in nachhaltige Produkte.

Wirtschaftlich gesehen ist die Zielgruppe der LOHAS äußerst attraktiv. Sie tendiert dazu, gut gebildet und finanziell wohlhabend zu sein, was sie zu einer kaufkräftigen Kundengruppe macht. Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen entwickeln, die den Werten der Nachhaltigkeit und Gesundheit entsprechen, können dieses demographische Segment effektiv ansprechen und sich dadurch einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. 

 

Wichtige Produktgruppen für LOHAS sind: 

 

  • Produkte aus fairem Handel (Fair Trade) 
  • Biologische und lokal angebaute Lebensmittel sowie Körperpflegeprodukte 
  • Natürliche Haushaltsprodukte (Papierwaren und Reinigungsmittel) 
  • Hybrid- und Elektroautos sowie Lasten- und Stadtfahrräder 
  • Grünes und nachhaltiges Bauen 
  • Nachhaltiger Tourismus, Ökotourismus 
  • Energieeffiziente Geräte 
  • Sozialverträgliche Investitionen 
  • Alternative und präventive Medizin (Naturheilkunde, chinesische Medizin usw.) 

Wo LOHAS zu finden sind  

Die Zielgruppe der LOHAS ist vielfältig und in verschiedenen Städten und Wohnvierteln anzutreffen, gerne auch in ruhigen Lagen am Stadtrand. Bevorzugt werden auch Wohnviertel mit Altbaubestand aus der Gründerzeit, die beliebt bei Menschen sind, die Wert auf Ästhetik, Geschichte und eine gehobene Lebensqualität legen und die sich durch folgende Eigenschaften auszeichnen: 

 

  • Hohe Kaufkraft: Bewohner dieser Viertel haben oft ein überdurchschnittliches Einkommen. Sie schätzen Qualität, Komfort und Lebensstil. 
  • Historische Architektur: Die Gebäude stammen aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert und sind oft prachtvoll gestaltet. Typisch für diese Epoche sind hohe Decken, Stuckverzierungen und große Fenster  
  • Nähe zu Geschäften, Restaurants, Kultur- und Freizeiteinrichtungen ist ein Pluspunkt. 
  • Gepflegte Umgebung: Die Straßen sind meist gut instandgehalten. Grünflächen, Parks und Alleen tragen zur Attraktivität bei. 
  • Exklusivität: Wohnen in einem Gründerzeitviertel gilt als prestigeträchtig. Die Nachfrage nach Immobilien ist hoch, was die Preise entsprechend beeinflusst. 

Location Intelligence mit Lifestyle-Daten 

Geografische Daten zu Lifestyle-Segmenten bieten Einblicke in das wirtschaftliche Potenzial einer Region und helfen bei der Auswahl geeigneter Standorte für Filialen oder Dienstleistungen. 

 

  • Marktanalyse: Daten über Zielgruppen ermöglichen es Unternehmen, den Markt zu analysieren und potenzielle Kunden zu identifizieren. 
  • Standortauswahl und Expansion: Standorte, die gut für die Zielgruppe erreichbar sind, sind oft attraktiver, da sie ein größeres Kundenpotenzial bieten. Gebiete mit ähnlicher Bevölkerung können für neue Standorte in Betracht gezogen werden. 
  • Preisstrategie: Unternehmen können ihre Preisstrategie an die Kaufkraft der Zielgruppe anpassen. 
  • Marketing: Daten zu Zielgruppen helfen bei der gezielten Platzierung von Werbung und Marketingkampagnen. 

 

Insgesamt sind Daten zum Lifestyle der Bevölkerung ein wertvolles Werkzeug für Unternehmen, um fundierte Entscheidungen im Zusammenhang mit Standorten und Märkten zu treffen. 

Mehr Informationen rund um die Zielgruppenanalyse finden Sie hier 

Räumliche Verteilung von LOHAS-Haushalten

Für einen überregionalen Überblick zeigt unsere Karte (PDF) auf Ebene der Postleitzahlen in Bayern die räumliche Verteilung von LOHAS-Haushalten als Indexwert, bezogen auf Deutschland gesamt (Wert = 100). Stark überdurchschnittlich vertreten – mit einem Indexwert von 130 und mehr, entsprechend 30% und mehr über dem Bundesdurchschnitt – ist diese Zielgruppe insbesondere im Süden von München in Gemeinden wie Gräfelfing, Grünwald oder Pullach. 

 

Detaillierte Einblicke zur räumlichen Verteilung erhält man auf feinräumigeren Ebenen wie Wohnquartiere oder MikroPLZ von Nexiga. Ebenso ist eine Annäherung über unsere Gebäudedaten möglich.

NEXIGA Newsletter

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr und melden Sie sich für den NEXIGA Newsletter an. Hier werden Sie regelmäßig über unsere Software und Lösungen informiert.

Aktuelles